Rezept Vegan

[Rezept] Paprika mit veganer Reisfüllung

Mittwoch, August 14, 2013Alex Andra

Am Wochenende gab es bei uns gefüllte Paprika in veganer Variante. Das Rezept ist einfach, schnell zubereitet und schmeckt hervorragend. Gefüllte Paprika eignen sich nicht nur als Hauptspeise, sondern können auch als Beilage serviert werden. Meiner Familie und mir schmeckten die Paprika sehr gut und ich möchte euch das Rezept verraten. Die Zubereitung ist sehr einfach.


Zutaten:
Rote Paprika
Reis
Zwiebeln
Olivenöl
Sojasoße
Tofu
Frische Kräuter
Getrocknetes BIO Suppengrün
Olivenöl

Zubereitung:
Paprika waschen und den Deckel von der Paprika abschneiden. Die Paprikaschoten von den Kernen befreien. Reis nach Packungsanweisung kochen. Kräuter klein schneiden.

Zwiebeln schälen und klein schneiden, Tofu mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwieblen mit dem Tofu in Sojasoße anbraten. Anschließend alles mit dem Reis, den Kräutern und dem Suppengrün vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Gemisch in die Paprika füllen. Die Paprikadeckel wieder aufsetzen. Ein wenig Öl mit Wasser auf den Boden einer Kasserolle und die Paprika darauf verteilen. Deckel drauf legen.

Bei 180° Ober- und Unterhitze (vorgeheizt) für 30 Minuten in den Ofen stellen.

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Flickr Images

Kontaktformular