Gore Running Wear I'll show u mine

I'll show u mine: Neue Kleidung braucht die Frau!

Montag, Februar 10, 2014Alex Andra

Ihr alle wisst, dass ich Sport über alles Liebe und trotz einer kurzen Auszeit habe ich es mir nicht nehmen lassen mir ein paar neue Sportsachen zu kaufen. In der Rubrik "Ill Show U Mine" habe ich euch meine Wettkampf-Utensilien gezeigt, doch da ich keine Wettkämpfe bestritten habe, gebe ich euch einen Einblick in meine neuen Errungenschaften. Ich freue mich nämlich sehr, dass ich wieder aktiv und neu eingekleidet zurück im Training bin.

Gore Running Wear Mythos Softshell Light Windstopper
Eine leichte Softshell-Weste von Gore Running Wear, die sehr figurbetont geschnitten ist. Für diese Jahreszeit eigent sie sich hervorragend. Unser diesjähriger Winter überrascht uns mit milden Temperaturen und zum Laufen reicht eine Weste, die vor Wind schützt und nicht unbedingt eine wärmende Schicht hat. Ich habe sie schon ein paar Mal beim Laufen angehabt und fühle mich sehr wohl. Sie fühlt sich sehr weich an und hat mit ihren zwei kleinen Reißverschlusstäschchen genügend Platz für Kleinsachen. Von Gore Running habe ich bereits eine Radjacke und ein Winterlaufshirt und bin sehr zufrieden. Für gute Sichtbarkeit sorgen die Reflektoren! Schade, dass man in der Dämnmerung - ich laufe gerne morgens oder abends - die schöne pinke Farbe nicht sieht, aber die kühleren Sommer- und Herbsttage kommen auch bald wieder!


********************


Zum Radeln habe ich auf eine kurze Radhose von Gore Bike Wear gesetzt. Diese kann man beim Rad fahren sehr gut über eine lange Laufhose ziehen und somit hat man einen gut gepolsterten Popo. Die Hose sitzt eng und auch nach einer Drei-Stunden Ausfahrt ist der Comfort spürbar. Auch die Compression tut den Beinen gut. Farblich abgestimmt zu meiner pinken Radjacke ist die Shorts und schwarz passt sowieso zu allem. Ich habe leider noch kein Winter-Radhosen-Modell gefunden, der mir vom Schnitt her zusagt und so finde ich es eine gute Lösung. Laufhosen habe ich zum Glück genug im Schrank! Ich gebe zu, dass ich bei sehr kalten Temperaturen sowieso keine langen Rad-Ausfahrten mache. Da ist mir die Gefahr eines Sturzes bei Glätte einfach zu hoch und selbst wenn ich aufs Mountainbike gehe, ist es meistens unter einer Stunde. Meine Hände frieren zu sehr!

********************
Neue Schuhe?! Immer! Dieses Mal gab es einen Triathlon-Schuh von Zoot. Der Ultra Race 3.0 Wettkampfschuh ist optimal für die Wechselzone. Er hat ein integriertes Schnellschnür-System und ist nahtlos.Also ideal für Barfußläufe - ich freue mich schon auf den Test! Getragen habe ich ihn bisher nur einmal zum Bahntraining und hoffe, er überzeugt mich!




********************


Und zu guter letzt habe ich von Brooks einen neuen Promo-Hoodie bekommen. Er ist sehr bequem und die Passform ist sehr gut! Vielen Dank dafür!!!



********************

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Flickr Images

Kontaktformular