Ernährung

Blogparade – Läufer und ihre Lieblingsspeisen

Freitag, Mai 31, 2013Alex Andra

Heute will ich euch mein Lieblingsrezept vorstellen, dass ich immer wieder gerne koche. Besonders nach langen Laufeinheiten im Winter schmeckt es mir besonders gut. Nach dem Training beginne ich die Regeneration mit einem Eiweiß-Shake. Ich freue mich jedes Mal nach dem Duschen auf eine warme Gemüsesuppe. Die Suppe bereite ich schon am Abend vor, weil das Training schon morgens beginnt.

Kartoffel-Gemüsesuppe - die Zutaten:

Zwiebel
Frischer Knoblauch
Olivenöl
Kartoffeln
Möhren 
Steckrübe
Chilli
Brokkoli
Blumenkohl
Pfeffer
Salz
GEFRO Suppe
Evtl Kräuterkäse
Basilikum



Die Zubereitung ist schnell und einfach. Da ich freitags immer vom Schwimmtraining komme, ist es mir wichtig, dass ich nicht allzuviel Zeit am Herd investiere. Zunächst wird das Gemüse gut gewaschen und anschließend grob geschnitten. Die Zwiebeln und der Knoblauch werden fein gehackt.

Die Zwiebel und den Knoblauch im Olivenöl dünsten. Anschließend das Gemüse hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Wasser aufgießen bis das Gemüse knapp bedeckt ist. 1TL Gemüsebrühe (ich benutze die GEFRO Suppe) hinzufügen und alles für 25 Minutenköcheln lassen. Zum Schluß die Suppe pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Ich nehme als zusätzliches Gewürzmittel Curcuma & Currypulver. Wer es etwas cremiger mag, füge bitte Kräuterkäse hinzu. Süppchen mit frischem Basilikum servieren. Guten Appetit!







GEFRO Suppe - universales Gewürzmittel
Habt ihr auch eine Lieblingsspeise? Dann macht doch mit bei der Blogparade von Laufen total:



Regeln

Läufer und ihre Lieblingsspeisen

Die Blogparade geht bis zum 01.07.2013. Wie läuft diese genau ab?
  1. Ihr veröffentlicht einen Artikel mit Eurem Lieblingsrezept oder Eurer Lieblingsspeise auf Eurem Blog. Dabei ist Euch überlassen, wie Ihr den Artikel gestaltet und umsetzt.
  2. Danach informiert Ihr mich über die Kommentarfunktion oder per Mail über Euern Artikel.
  3. Am 2. Juli werde ich dann eine Zusammenfassung zur Bloparade verfassen und auf alle einzelnen Artikel verweisen.
Quelle der Regeln: Blogparade Lieblingsspeisen

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Alexandra,

    vielen Dank für Deine Teilnahme. So eine Suppe ist wirklich schnell gemacht und schmeckt immer ganz gut. Auf Gemüsebrühe versuche ich zu verzichten und setze da lieber auf etwas mehr Natürlichkeit.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heiko,

    vielen Dank für deine Kritik. Du hast nicht ganz unrecht. Natürliche Zutaten sind noch besser. Mein Einkaufszettel ist um einige Zeilen ergänzt worden :-)

    Viele Grüße,
    Alexandra.

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Flickr Images

Kontaktformular